Rind

Grillgewürze hervorragend geeignet für Rindfleisch

Rindfleisch grillen ist gar nicht so schwer, es gibt verschiedene Varianten von Fleisch. Entweder grillt ihr etwas Kurzgebratenes oder macht einen Long Job daraus.

Um das Beste Grillergebnis zu erreichen ist es notwendig

  • ein gutes hochwertiges Stück Rindfleisch zu kaufen
  • das passende Grillgewürz bzw. Grillgewürzmischung


Für den Long Job

Hier könnt ihr zum Beispiel ein Beef Brisket ( Brustbein einer ausgekernten Seite einer Rinderbrust) grillen oder einen Kalbstafelspitz (an die Hüfte grenzende, dünn auslaufende dreieckige Spitze des Schwanzstücks vom Kalb oder Rind, nach französischer Teilung wird es als Bavette de Flanchet bezeichnet.) Geeignet sind auch Rinderrippen oder ein Prime Rib ( Prime Rib wird aus möglichst jungen Tieren vom Rind aus dem mageren Kern der Hochrippe geschnitten.)


Für Kurzgebratenes

Zum Kurzbraten eignet sich Fleisch, das von Natur aus sehr zart ist. Ideal ist das Filetstück vom Rind. Aber auch Roastbeef, Hüfte und Nuss.

Bestens geeignet sind Rib Eyes (aus der Hochrippe auch Entrecote genannt) , Rinderfilet, Hüftsteaks (aus der Rinderhüfte) oder ein schönes Flank Steak (Teilstück der Bauchlappen des Rindfleischs. Nach französischer Teilung wird es als Bavette de Flanchet bezeichnet.

Am Besten würzt ihr euer kurzgebratenes Fleisch nach dem Grillen nur mit einem Steak Pfeffer, etwas Fleur de Sel oder einfach mit einer Grillkräuter Gewürzmischung.

Beim Long Job empfehle ich das Rindfleisch vorher mit einer BBQ Gewürzmischung oder einem BEEF Rub zu marinieren und dieses einen Tag lang durchziehen zu lassen.



HOP SING  10.9 EUR