• bequem per Überweisung/Vorkasse
  • Paypal als sichere Zahlungsmethode
  • LIeferung 3-5Tage
  • Versandkosten 3,90
  • bequem per Überweisung/Vorkasse
  • Paypal als sichere Zahlungsmethode
  • LIeferung 3-5Tage
  • Versandkosten 3,90

Alles unter 3 cm ist CARPACCIO !

FILETSTEAK DRY AGED

Den Grill auf direkte Hitze vorbereiten ( 250 Grad ).

Die Steak mit dem Pinsel leicht ölen.

Die Steaks von jeder Seite 2 x 2 Minuten mit der 10 Uhr und 14 Uhr Technik grillen.

Jetzt die Filets auf das Ablagerost legen und auf 54 Grad Kerntemperatur hochziehen.

Die Kerntemperatur für Medium beträgt ca. 56 bis 58 Grad.

Vor dem Anschneiden ca. 5 Minuten ruhen lassen.

Filetsteak Dry Aged am Stück gegrillt

Avocado mit Salsa

Gegrillte Avocado mit Salsa

ZUTATEN:

3 Avocados

Kirschtomaten

Frühlingszwiebeln

Knoblauch

Koriander oder Petersilie

Zitrone oder Limette

Olivenöl, Salz und Pfeffer

Grillgewürz El Paso oder Montana

Zuerst machen wir die Salsa, damit sie gut durchziehen kann.

Die Kirschtomaten, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und den Koriander kleinschneiden und alles in eine Schüssel geben.

Die Salsa mit Salz, Pfeffer und dem Grillgewürz kräftig abschmecken. Jetzt noch eine Limette auspressen und mit dem Olivenöl über die Salsa geben, umrühren und für ca. 30 Minuten kalt stellen.

Nun werden die Avocados um den Kern herum der Länge nach halbiert. Um den Kern leichter zu entfernen, mit dem Messer oben in den Kern reinhacken und die Avocado drehen.

Der Grill sollte ca. 220 Grad vorgeheizt sein, bevor wir die Avocados 2 x 30 Sekunden auf der Schnittstelle angrillen. Anschließend noch für 5 Minuten auf´s Ablagerost legen, so dass die Avocados lauwarm sind.

Jetzt die äußerst gesunden Früchte vom Grill nehmen und mit der Salsa füllen.

Die Zwei Komponenten ergeben einen hammermäßigen Geschmack.

Viel Spass beim Nachgrillen

Weitere Rezepte folgen demnächst!

Buffalo Hot Wings

Zutaten:

20 Hähnchenflügel

Grillgewürz El Paso oder Montana oder gemischt

Plastikbeutel

Buffalo Sauce

den Hähnchenflügel am Gelenk mit einem scharfen Messer durchschneiden.

Die Flügel würzen und mit etwas Öl in den Beutel geben.

Das Ganze sollte mindestens 4 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Grill auf ca. 200 Grad vorheizen.

Jetzt kommen die Wings für 20 Minuten auf das Ablagerost.

Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.

Die schön gebräunten Flügel in eine Schüssel geben und ca. 5 Esslöffel von der Buffalo Hot Wings Soße darübergeben und durchschwenken.

Dazu isst man Selleriestangen oder Karotten mit einem Blue Cheese Dip.